Aktuelles

Am Donnerstag, den 16. Mai 2024 fand in den Räumlichkeiten von Bundesratspräsidentin Margit Göll im Parlament die feierliche Übergabe des PaN-Persönlichkeitsawards 2023 an Botschafter Dr.

Read More »

Am Donnerstag, den 23. Mai 2024 findet in der Zeit von 19.00-20.30 Uhr im Seminarraum 7 der Universität Wien, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5, 1010

Read More »

Freitag, 3. Mai 2024, 14.30-16.00 Uhr: Steinreich in Ozeanien? …zur Verwendung von Steinen und Mineralien in der Pazifischen Inselwelt. Vortrag im Rahmen einer einschlägigen Lehrveranstaltung

Read More »

Anlässlich 20 Jahre Beitritt der Republik Polen zur Europäischen Union fand am 15. April 2024 abends in den Räumlichkeiten der polnischen Botschaft in Wien Hitzing

Read More »

Auf Seite 186 der neuesten Ausgabe des Österreich Journal, Ausgabe 210 findet sich ein ganzseitiger Bericht über mein neuestes Buch „Art of Hawaii Sheet Music.

Read More »

Das ursprünglich für 15. Mai 2024 geplante „Kamingespräch“ im Kaminstüberl des Gemeindeamts St. Andrä-Wördern wurde um eine Woche nach hinten verschoben und findet nun am

Read More »

Im neu erschienenen Handbuch „Globale Handelsräume und Handelsrouten von der Antike bis zur Gegenwart, herausgegeben von Mark Häberlein und Markus Denzel, und erschienen in der

Read More »

Zwei Beiträge von mir im neuesten Pazifik-Rundbrief: Streichholzbriefchen und Godelier Am 15. März 2024 erschien der neueste Pazifik-Rundbrief der Pazifik-Informationsstelle/Pazifik-Netzwerk in Neuendettelsau, Nr. 135, mit

Read More »

The Art of Hawaii Sheet Music. The South Seas in the Tin Pan Alley Era. Hawaii's Territorial Years 1900-1959

More than 1,500 sheet music covers from the Tin Pan Alley era on Hawaii music, as well as some on the South Seas in general, make this book of 523 pages the ultimate work on this subject. The cover art of the Hawaii sheet music in the period of the so-called Territorial Years of the Hawaiian Islands from 1900 to 1959 shows great variety. Similar, sometimes even seemingly the same, yet each cover unique in its own right, they show the diversity of artistic approaches to illustrating stereotypical images of the Hawaiian Islands and the South Seas.

This book, authored by Hermann Mückler, is a contribution to the study of historical popular media. It allows comparison of the graphic styles and motifs of the covers of the early decades of the 20th century, when domestic music-making with upright pianos was still a central part of social life in the United States.

Wien/Berlin 2024: Kment Verlag, 523 Seiten, ca. 1.716 Abbild, geb., ISBN 978-3-903511-04-0, Preis: 134,55 Euro

>more information

>> Shop

Australien, Ozeanien, Neuseeland
Neue Fischer Weltgeschichte, Band 15

Auf über 600 Seiten erzählt Hermann Mückler die Geschichte zweier Großregionen, Australien und Ozeanien, mit einem zusätzlichen Fokus auf Neuseeland. Von der ersten Besiedlung vor rund 50.000 Jahren (Australien) bis heute werden die Besonderheiten von Regionen, die sich durch vielerlei Extreme auszeichnen – in Australien große wüstenhafte Gebiete, in Ozeanien die unendlichen Weiten des Ozeans – ausführlich und anhand vieler konkreter Fallbeispiele dargestellt. Die Spezifika der vielfältigen Kulturen der Aborigines, der pazifischen Inselbewohner und der Maori finden hier ebenso detaillierte Darstellung, wie die Veränderungen, die durch Mission, Kolonialismus und Entwicklungen im Zeitalter der Globaliiserung auf diese Gesellschaften einwirkten und einwirken.  

Reihe Neue Fischer Weltgeschichte, Bd 15, Frankfurt/Main 2020: S. Fischer Verlag, 640 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-10-010845-6, Preis: 78,00 Euro.

 

Die Marshall-Inseln und Nauru in deutscher Kolonialzeit. Südsee-Insulaner, Händler und Kolonialbeamte in alten Fotografien

Von 1886 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs waren die mikronesischen Marshall-Inseln und Nauru deutsches Schutzgebiet, dessen Zentrum auf Jaluit lag. Fotografische Zeugnisse aus der Frühzeit der deutschen Verwaltung über die Atolle und Inseln sind selten. Mit über 300 Bilddarstellungen, darunter zahlreiche bislang unveröffentlichte Aufnahmen, sowie einem detaillierten Textteil gewährt dieses Buch umfassenden Einblick in die traditionelle Kultur und Lebensweise der mikronesischen Südseebewohner, und beleuchtet das Agieren von Händlern, Missionaren und Kolonialbeamten vor Ort. Fotografien von Wilhelm Knappe, Thomas Andrew und Carl Schiesser sowie zeitgenössische Kommentare von Erwin Steinbach beleuchten den Kulturwandel für die Inselbewohner, die koloniale Infrastruktur, technische Neuerungen sowie das Alltagsleben der Europäer vor Ort.

Berlin 2016: Frank & Timme, 342 Seiten, 305 Abbild, gebunden, ISBN 978-3-7329-0285-9, Preis: 78,00 Euro.