Australien, Ozeanien, Neuseeland

Hermann Mückler

Australien, Ozeanien, NeuseelandNeue Fischer Weltgeschichte, Band 15.

Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2020, 640 S., mehrere Karten, 1. Auflage, Preis 78,00 Euro, ISBN:978-3-10-010845-6.
[30]

Klappentext: Australien, Neuseeland und die Inseln Ozeaniens – Hermann Mückler erzählt ihre ganze Geschichte von der ersten Besiedlung vor rund 50.000 Jharen bis heute. Er schildert die Kulturen etwas der Aborigines und der Maori, die ersten Kontakte mit Europäern und die spätere Kolonisierung (auch durch die USA) sowie die damit einhergehenden radikalen Veränderungen. Heute prägt ein neues Selbstbewusstsein die Nachfahren der ersten Bewohnern, die abermals vor enormen Herausforderungen stehen. Ein umfassender Führer durch die Regionen, die für viele Menschen in Europa noch immer das Ziel ihrer Träume sind. Die Neue Fischer Weltgeschichte versteht sich als Geschichte von Räumen und der Wechselwirkungen zwischen ihnen. Innerhalb eines Raumes wird die Geschichte in Epochen behandelt, und jede Epoche ist ihrerseits nach Sachgebieten gegliedert, wobei Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur im Vordergrund stehen. Leseprobe (pdf)

Für Bestellungen siehe: S. Fischer Verlag

Für Bestellungen siehe: thalia.at

Am Donnerstag, den 4. Juni 2020, sowie Freitags, 5. Juni, war in der Ö1-Sendung „Im Gespräch“ zu Gast: Hermann Mückler, Ethnologe, Historiker, Kulturanthropologe und Sammler
Ein knappe Stunde lang sprachen Adreas Obrecht und Hermann Mückler über „Südseeträume und Südseewirklichkeiten“. Das Gespräch fand u.a. aus Anlass der Erscheinens des Band 15 „Autralien, Ozeanien und Neuseeland“ in der renommierten Buchreihe „Neue Fischer Weltgeschichte“ statt.
Hier zum Nachhören: