The Art of Hawaii Sheet Music

The Art of Hawaii Sheet Music.
The South Seas in the Tin Pan Alley Era

Hawaii’s Territorial Years 1900-1959

Nach vieljähriger intensiver Arbeit an diesem schwergewichtigen „coffee table book“, ist dieses nun brandneu erschienen: The Art of Hawaii Sheet Music. The South Seas in the Tin Pan Alley Era. Hawaii’s Territorial Years 1900-1959.

Das Buch ist in englischer Sprache verfasst und richtet sich themenbezogen vor allem an US-amerikanische InteressentInnen und hier insbesondere an die Sammlercommunities von Sheet Music, also Musiknoten bzw. Musiknoten-Covers, in den USA, aber auch in Europa. Der Band ist generell ein substantieller Beitrag für die historische Populärmedienforschung, für die visuelle Anthropologie und ganz allgemein für die historische Bildforschung.

Der Band umfasst 523 Seiten, weit über 1.500 Farbabbildungen und wiegt folglich 3,6 Kilogramm, da es sich um einen Bildband handelt, der erstmals umfassend und enzyklopädisch eine visuelle Darstellung und Vergleiche ermöglichende Auflistung der graphisch-künstlerischen Darstellung der Hawaii-Inseln und der Südsee auf dem Trägermedium Musiknoten-Umschläge beinhaltet. Allein über 1.500 Umschlag-Abbildungen, weitere kontextualisierende Abbildungen, umfassende einleitende Texte sowie die Details zu allen Umschlag-Abbildungen und schließlich ein Namens-Index, ein Songtitle-Index, eine Songtitle-Timeline, ein Publisher-Index sowie ein Abbildungsnachweis ergänzen dieses Mammutwerk.

Die meisten abgebildeten Musik-Cover entstammen der Sammlung von historischen populärmedialen Darstellungen zur Südsee des Autors. Hermann Mückler hat im Laufe von knapp vier Jahrzehnten ein umfangreiches Archiv von diversen Trägermedien angelegt, in dem sich z.B. Reklamesammelbilder, Photographien, Photoalben, Postkarten, Zeitungen und Zeitschriften, diverse Formen von Reklame, Filmprogramme und -poster, Musiknoten sowie diverse Ephemera befinden, die sowohl in seiner akademischen Lehre an der Universität Wien ihre Verwendung finden, als auch schrittweise einer wissenschaftlichen Aufarbeitung zugeführt werden.

Die Herstellung des Bandes dauerte rund vier Jahre und konnte in enger Abstimmung mit dem Kment Verlag umgesetzt werden. Mein herzlicher Dank gilt hier insbesondere Herrn Patric Kment.

Der Band ist als exklusive Sonderedition in limitierter Auflage erschienen.

Preis: 148,00 Euro

0as Buch kann derzeit zum ermäßigten Subskriptionspreis von 120,00 Euro direkt beim Autor, Hermann Mückler (hermann.mueckler@univie.ac.at), erworben werden.

Facebook
LinkedIn
Twitter