Politik im Pazifik Projekt

Gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler und Experten für Internationale Politik sowie Politik im Pazifik, Univ.Prof. DDr. Ingfrid Schütz-Müller, gelangte zusammen mit Hermann Mückler, der als Ethnologie und Ethnohistoriker agierte, eine mehrjähriges Projekt zur Umsetzung, in dem rezente politische Entwicklungen in Hinblick auf ihre Auswirkungen für indigene Gesellschaften auf Subsistenzbasis in Melanesien und Polynesien analysiert wurden sowie konstruktive Entwicklungsperspektiven ausgezeigt wurden. In Zusammenarbeit mit ExpertInnen vom East-West Center sowie der University of Hawaii at Manoa, beides Honolulu, Hawaii-Inseln sowie FachkollegInnen der University of the South Pacific (USP) in Suva, Fiji, wurden Szenarien erörtert und ich kleinen und größeren Foren im Rahmen von Exkursionen mit Studierenden der Universität Wien vor Ort diskutiert.