Darstellung der Südsee im Sammelbild

„Darstellung der Südsee im Sammelbild“

Das sogenannte Reklame-Sammelbild bzw. Kaufmanns, Zigaretten- und Automatenbild war ein ab den 1880er-Jahren mit großer Verbreitung eingesetztes historisches Populär-Massenmedium in zahlreichen Staaten Europas, aber auch Amerikas. Zu Hundertausenden wurden Einzelbilder, aber noch mehr ganze Serien ausgegeben, die ursprünglich ein Produkt bewerben sollten, später aber immer mehr zu einem Sammelobjekt ihrer selbst wurden. Fokussierend auf die klassischen Südseeklischees werden in dem Projekt die Verwendung der Sammelbilder zur Rechtfertigung kolonialer Ambitionen und zur Schaffung vorurteilsbehafteter Sichtweisen über außereuropäische Völker am Beispiel der Region Ozeanien analysiert. Zeitraum: 2015-2023; Ziel: Buchpublikation, mehrere Artikel, Präsentation bei Fachtagungen.