Insular Diversity Symposium

In der Zeit von 18. bis 21. Mai 2011 fand im Festsaal der Technischen Universität Wien ein interdisziplinäres Symposium mit dem Titel „Insular Diversity: Architecture – Culture – Identity in Indonesia“ statt. Die Vortragenden aus Indonesien, Österreich, Deutschland, UK, USA, Italien und der Schweiz beleuchteten folgende Bereiche: East Asian Architecture and Asian Studies, Art History, Music, Dance, Visual Arts, Literature, Anthropology, Religion, History und Politicial Studies. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung ermöglichte eine Standortbestimmung zu Projekten und Initiativen, welche in den vergangenen Jahren zum Abschluss gelangten bzw. noch am Laufen sind, und gab einen Einblick in gegenwärtige Aktivätiten. U.a. wurde das derzeit laufende Projekt ASSIP (Architecture, Space, and Society in Post-disaster Built Environment in Indonesia) in mehreren Präsentationen detailliert dargestellt. Von Hermann Mückler wurde ein Vortrag mit dem Titel „William Louis Abbott’s photo collection about Eastern Indonesia: Rare architectural and ethnographic documents, 1899-1909“ gehalten.

Die Veranstaltung wurde von der Indonesischen Botschaft, der Teschnichen Universität Wien, der Universität Wien, dem Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien, dem Institut für vergleichende Architekturforschung, der Österreichisch-Indonesischen Gesellschaft und dem Weltmuseum Wien (damals noch: Wiener Museum für Völkerkunde) unterstützt.