ESfO-Konferenz Wien

Von 4.-6. Juli 2002 fand in den Räumlichkeiten des Instituts für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien die fünfte Konferenz der European Society for Oceanists (ESfO) statt. Diese alle zwei bis drei Jahre stattfindende Großkonferenz der weltweit größten Ozeanienvereinigung wurde von über knapp 400 Teilnehmern besucht, die an den zahlreichen Workshops und Panels sowie dem umfangreichen Rahmenpogramm teilnahmen. Die Konferenz wurde gemeinsam mit dem Centre for Scientific Research of the Slovene Academy of Sciences and Arts, Lubljana, unter Vorsitz von Prof. Dr. Borut Telban organisiert. Letztere waren auch für den Druck des Conference-Booklets verantwortlich. Das Konferenzsekretariat wurde in Wien von Frau Mag. Margit Wolfsberger und Frau Margot Wallner sowie einem Stab von freiwillig agierenden MitarbeiterInnen professionell geführt, was entscheidend zum Gelingen der Veranstaltung beitrug. Neben dem Eröffnungsempfang mit Musik und Tanz im großen Festsaal sowie in den Arkaden der Universität Wien, gab es einen Empfang im Wiener SAS-Raddison-Hotel sowie eine begleitende Sonderausstellung von antiken Ansichten und Karten der Sammlung Schütz-Müller im niederösterreichischen Schloss Grafenegg.

Tagungsprogramm, Vortragende, Themen sowie Fotos