Bali-Feldpraktikum

Aufbauend auf zwei Lehrveranstaltungen im WS 2011/2012 und im SS 2012 fand nun das Feldpraktikum für Studierende des Faches Kultur- und Sozialanthropologie nach Bali, Indonesien statt. In der Zeit von 14. bis 29. Juni 2012 konnten 16 Studierende unter dem Generalthema „Wandel“ bzw. „Veränderungen“ bezüglich ökonomischer, kultureller und sozialer Entwicklungen in Bali anhand von vorher definierten Schwerpunktthemen (Bewässerungsfeldbau, Salzgewinnung, Auswirkungen des Tourismus, Umgang mit Tradition) eigene Zugänge und Perspektiven vor Ort im Wechselspiel des direkten Kontaktes mit Einheimischen und dem Besuch von Schlüsseleinrichtungen gewinnen. Jede/jeder Student konnte sich selbst Detailaspekte zur Gesamtthematik suchen und vor Ort recherchieren, um die abschließende schriftliche Arbeit neben den theoretischen um unmittelbare rezente empirische Ergebnisse zu bereichern.

Die Veranstaltung stand unter der Leitung von Hermann Mückler und Thomas Moog. Letzterer ist Österreichs ausgewiesener Bali-Experte und hat bereits in zwei Lehrveranstaltungen an der KSA für themenbezogene Sensiblisierung und Kontextualisierung bezüglich Bali gesorgt. Vor Ort konnte so unmittelbar darauf aufgebaut und fortgesetzt werden.